• Sicherheitsfenster

    Sicherheitsfenster

Neue Fenster!

Am besten gleich mit moderner Sicherheitstechnik für bestmöglichen Schutz.

In Deutschland wird alle dreieinhalb Minuten eingebrochen. Und zwar nicht nur in der Nacht, sondern oft auch tagsüber, wenn die Bewohner nicht zuhause sind. Vor allem durch Fenster, Balkon- und Terrassentüren gelangen die Diebe ins Haus. Und genau hier scheitern auch viele Einbrecher, wenn die Sicherheitstechnik stimmt. Sind die Täter nicht in kürzester Zeit erfolgreich, suchen sie sich schnell ein anderes Gebäude. Es lohnt sich also für Sie, in moderne Sicherheitsmaßnahmen zu investieren. Sicherheit bedeutet nicht zuletzt Lebensqualität.

Sichere Fenster und Türen haben einbruchshemmende Rahmen und Beschläge und eventuell auch spezielle Verglasungen. Je nach Ihrem individuellen Schutzbedürfnis können Sie zwischen verschiedenen Widerstandsklassen (Resistance Class) wählen, von RC 1 bis RC 6. In der Regel reichen die Widerstandsklassen RC 1 und RC 2 bzw. RC 1 N und RC 2 N.

Doch auch Sie selbst können etwas tun und sich und Ihr Zuhause schützen – mit ganz einfachen Mitteln. Schließen Sie alle Türen und Fenster, auch wenn Sie das Haus nur kurz verlassen. Lassen Sie die Fenster auch niemals in Kipp- oder Lüftungsstellung – auch in höheren Stockwerken nicht. Einbrecher fühlen sich sonst eingeladen, vor allem, wenn zusätzlich Gartenmöbel oder Leitern den Einstieg erleichtern.
Schildern Sie unserem Fachberater Ihre individuelle Situation. Er berät Sie, welche Lösung für Ihren Anspruch die richtige ist.

Bedenken Sie noch: Nur eine fachgerechte Montage garantiert bestmögliche Einbruchshemmung.

Einbruchhemmende Fensterbeschläge

In den von uns gelieferten einbruchshemmenden Fenstern wird das Beschlagsystem activPilot von Winkhaus eingesetzt. Dieses Beschlagsystem ist für die Verwendung in einbruchhemmenden Fenstern  vorbereitet und auch umfassend geprüft. Alle Teile mit einbruchhemmender Wirkung sind aus massiven Materialien gefertigt. Dazu zählen die als Pilzkopf ausgeführten Achtkant-Verschlussbolzen ebenso wie die Sicherheitsschließbleche.

Die durchgeführten Systemprüfungen für die Widerstandsklassen RC1N (PIV Velbert) und RC2(N) (ift Rosenheim) ermöglichen es uns, einbruchhemmende Fenster mit unterschiedlichen Öffnungsarten und Profilsystemen in allen Größen zu liefern. Damit stellt Winkhaus die geeigneten Elemente für trendgerechte Fenster bereit. Auf einzigartige Weise lassen sich jetzt Einbruchschutz, Ästhetik und Energieeffizienz im Sinne unserer Kunden kombinieren.

Mandt - Einbruchhemmende Fensterbeschläge
Mandt - Einbruchshemmende Verglasung

Einbruchshemmende Verglasung

Um Einbruchsschutz zu erhalten mussten früher noch Gitter vor die Fenster montiert werden. Heutzutage können dank moderner Technik einbruchshemmende Verglasungen mit ungeminderter Durchsicht gefertigt werden. Dieses Verbund-Sicherheits-Glas kann mittels eingearbeiteter Kunststofffolien einen wirksamen Schutz gegen das Einwerfen und Einschlagen erzielen.

Zusätzlich können diese Scheiben mit Hochleistungsklebern rundum mit dem Fensterflügel verklebt werden - so sind die Gläser dann bestmöglich auch gegen gewaltsames Entfernen aus dem Flügelrahmen gesichert. Als positiven Nebeneffekt bieten diese Fenster dann zusätzlich auch noch eine erhöhte Schalldämmung.

Wir bei Holz-Mandt bieten Ihnen hierzu eine breite Anwendungspalette verschiedener einbruchhemmender Gläser für den Neubau oder die Sanierung an.

Unser Angebot für Sie:

  • Fenster aus den Werkstoffen Holz, Kunststoff und Aluminium sowie Materialkombinationen
  • Fenster in unterschiedlichen Formen und Farben
  • Fenster-Neuheiten

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • langlebige Systeme mit hohem Komfort, zuverlässiger Sicherheit und optimalem Schallschutz
  • hervorragende Wärmedämmung ist besonders in Zeiten steigender Energiepreise
  • kompetente Mitarbeiter beraten gern über die Potentiale zur Energieeinsparung bei der Gebäudesanierung
  • Sonderanfertigungen
  • Lieferung und Montage, Planung und Berechnung von Dämmwerten in der Region Bonn, Troisdorf, St. Augustin, Siegburg, Köln, Bornheim, Niederkassel und Hennef (Sieg)



Mandt's Ratgeber - Fenster

Rauch- und Brandschutztüren – Wie sicher wohnen wir?

Schaffen Sie ein sicheres Wohnumfeld für sich und Ihre Familie! Sind Sie im Falle eines Brandes in Ihrer Wohnung ausreichend geschützt? Obwohl den meisten Menschen die Risiken durchaus bekannt sind, werden die Sicherheitsmaßnahmen in Wohnhäusern oft nicht ausgiebig genug betrachtet. Längst werden Rauch- und Brandschutztüren nicht mehr ausschließlich in öffentlichen Gebäuden, Fabrikhallen und großen Unternehmen verwendet. Immer häufiger kommen auch in Privathaushalten geprüfte Feuerschutzabschlüsse zum Einsatz. Priorität haben Rauch- und Brandschutz, wenn beispielsweise die Garage ins Wohnhaus integriert ist bzw. Heizöltank oder Gastherme im Keller stehen.

2017_GI_177327104_Aluminium-haustuer_MS_01.jpg2018_GI_173009941_Funktionstuer_Branschutztuer_MS_01.jpgBrandschutztuer_Doppelseitige-Tuer_IS_2015_01_MS_01.jpg

Rauch- und Brandschutztüren haben die Aufgabe, Öffnungen in brandbeständigen Wänden gegen den Durchtritt von Feuer und Rauch zu schützen, um eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Dabei denkt man gewöhnlich an schwere, dicke Stahltüren, die im Aussehen zu wünschen übrig lassen.

Heute können auch trendige Designtüren Rauch- und Brandschutzanforderungen erfüllen und sich dabei bestens an den Einrichtungsstil modernen Wohnens anpassen. Während die Oberflächen in verschiedenen Holzdekoren frei wählbar sind, bestimmt die Konstruktion die Feuerwiderstandsklasse. Es wird zwischen feuerhemmenden Türen (T30), hochfeuer-hemmenden Türen (T60) und feuerbeständigen Türen (T90) unterschieden. Welche Feuerschutzklasse benötigt wird, hängt von der Nutzung des Gebäudes ab. Die Variable T sagt dabei aus, für welche Dauer des Brandes der Durchtritt des Feuers verhindert wird.

Holzhandlung Parkettverleger-Betrieb Math. Mandt GmbH & Co. KG aus Niederkassel-Mondorf in erklärt: „Im Brandfall schützt eine Rauch- und Brandschutztür vor giftigen und aggressiven Gasen. Weiterhin ist gewährleistet, dass Flucht- und Rettungswege zur Personensicherung passierbar bleiben. Brandschutztüren können Leben retten und ein Gebäude vor größeren Schäden bewahren. Positiver Nebeneffekt einer Rauchschutztür ist der Schallschutz, der automatisch durch die Abdichtung gegeben ist.“

Um zu vermeiden, dass Rauch durch die Brandschutztüre gelangt, ist umlaufend eine Kunststoffdichtung an der Tür angebracht. Im Brandfall wird so gewährleistet, dass Menschen und Tiere zehn Minuten lang ohne Atemschutzmaske in Sicherheit gebracht werden können. Die Feuerschutztür muss selbstschließend sein und darf nie durch Keile, Stopper oder Ähnliches am Schließen gehindert werden.

Gerade bei Neubauten kann von Anfang an darauf geachtet werden, geeignete Brandschutzmaßnahmen zu ergreifen und ein sinnvolles Brandschutzkonzept zu planen. Aber auch bei Altbauten können Möglichkeiten zur besseren Sicherheit im Brandfall geprüft und  umgesetzt werden. Die qualifizierten Mitarbeiter des Holzfachmarktes Holzhandlung Parkettverleger-Betrieb Math. Mandt GmbH & Co. KG in Niederkassel-Mondorf beraten Sie gerne ausführlich und helfen Ihnen bei der weiteren Planung und Realisierung der Baumaßnahmen.